Navigieren auf L'essentiel Online - Mobile

storybild

Die 51 Autofahrer wurden zum Teil bereits verwarnt. (Bild: dpa/ Editpresse)

Dienstag, 30. November 2021 18:06

Luxemburg

51 Gaffer filmen brennenden Lkw auf der A4

LUXEMBURG – Die Polizei hat während der Bergungsarbeiten eines brennenden Lkw auf der A4 mehr als 50 Autofahrer auf der Gegenfahrbahn beobachtet, die ihr Handy gezückt haben.

Die großherzogliche Polizei hat während der Bergungsarbeiten eines brennenden Lkw auf der A4 am Montag 51 Autofahrer auf der Gegenfahrbahn beobachtet, die die Szene auf ihrem Handy fotografiert oder gefilmt haben – während der Fahrt. Dies teilt die Polizei am Dienstag mit.

Demnach wurde ein Teil der 51 Gaffer bereits gebührenpflichtig verwarnt. Gleichzeitig erinnert die Police Grand-Ducale, dass die Nutzung von Mobiltelefonen die Fahrtüchtigkeit des Fahrers erheblich beeinträchtigt und das Unfallrisiko erhöht. Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die diesbezüglichen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung halten, riskieren eine gebührenpflichtige Verwarnung von 145 Euro sowie den Abzug von zwei Punkten.

(L'essentiel)

Weiterempfehlen

Kommentare anzeigen

loading...

Suchresultate