Navigieren auf L'essentiel Online - Mobile

Montag, 25. Oktober 2021 14:28

Oscars 2021

«Io sto bene» geht für Luxemburg ins Rennen

LUXEMBURG – Donato Rotunnos Spielfilm ist ausgewählt worden, um Luxemburg bei den Oscars in Los Angeles zu vertreten.

«Io sto bene» (ital.: Mir geht's gut) wird das Großherzogtum bei den Oscars 2022 vertreten. Der Film des luxemburgischen Regisseurs Donato Rotunno wurde vom nationalen Auswahlkomitee für den Wettbewerb in der Kategorie «Bester ausländischer Film» ausgewählt.

Die Kommission habe «die künstlerische Qualität des Werks und die perfekte Einbindung des Themas in das aktuelle soziokulturelle Leben zum Thema Einwanderung» gelobt, das in der Geschichte Luxemburgs von besonderer Bedeutung sei, wie es in einer Mitteilung des Film Fund Luxembourg am Montag heißt.

Der Film wurde im Oktober bei der Eröffnung des Filmfestes in Rom gezeigt, ist seit dem 13. Oktober 2021 in den luxemburgischen Kinos zu sehen und wird im November in Italien und im März 2023 in Belgien in die Kinos kommen. Bereits der Film «Baby(a)lone» von Donato Rotunno, hatte Luxemburg bei den Oscars vertreten – mit seiner Firma Tarantula Luxembourg hat Rotunno bereits rund dreißig Filme produziert.

Jedes Land reicht einen Film bei der Academy of the Oscars ein, fünf Filme werden daraus für die Verleihung am 27. März 2022 auswählt. Die fünf Finalisten werden am 8. Februar bekannt gegeben.

(jw/L'essentiel)

Weiterempfehlen

Kommentare anzeigen

loading...

Suchresultate