Navigieren auf L'essentiel Online - Mobile

Mittwoch, 03. März 2021 14:36

Kanadische 'Ndrangheta

Wahl-Luxemburger in Mafia-Prozess freigesprochen

ZOLWER – Der Prozess um Santo Rumbo, der im August 2019 von einer Spezialeinheit der Police Grand-Ducale festgenommen wurde, hat mit einem Freispruch geendet.

In der italienischen Region Kalabrien ist einer der größten Mafia-Prozesse nun in erster Instanz abgeschlossen worden. Von den acht Angeklagten, die vor Gericht standen, ist nur einer freigesprochen worden: Santo Rumbo, der in Zolwer lebte und dort im August 2019 von einer Spezialeinheit der Police Grand-Ducale auf Ersuchen der italienischen Behörden verhaftet und in der Folge nach Italien ausgeliefert wurde.

Dem 32-jährigen Rumbo wurde vorgeworfen, an den Aktivitäten des kanadischen Ablegers der 'Ndrangheta mitgewirkt zu haben. Er und seine Gruppe sollen im Großraum Toronto Drogen- und Menschenhandel, Geldwäsche und illegales Glücksspiel betrieben haben, wie unter anderem die Gazzetta del Sud berichtet. In diesem Fall wurden 27 weitere Personen in anderen Ländern verhaftet.

Nur Andeutungen, kein Nachweis

Als Grundlage für das Verfahren diente eine Abhöraktion der kanadischen Polizei, bei der einige führende Mitglieder der Mafia abgehört wurden. Aufgezeichnet wurden Gespräche, in denen die Aufteilung der Geschäfte diskutiert wurde. Ihnen vorausgegangen waren jahrelange blutige Machtkämpfe zwischen den Familien Muia und Figliomeni. Das Gericht befand, dass aus den Aufzeichnungen zahlreiche Andeutungen auf die Person Santo Rumbo hervorgehen, allerdings wurde sein Name nie ausgesprochen. Es gab für die Richter also keinen Nachweis für Rumbos Verwicklungen. Die Höchststrafe, 16 Jahre und acht Monate Haft erhielt Vincenzo Muia. Für Rumbo hatte die Staatsanwaltschaft eine Haftstrafe von zwölf Jahren gefordert.

Rumbo hatte Schutz in Luxemburg gesucht, weil der Streit zwischen den Familien immer weiter eskalierte. Sein Name tauchte auch im Rahmen der Openlux-Affäre auf, die die luxemburgischen Verbindungen ins Ausland neu beleuchtete.

(sw/L'essentiel)

Weiterempfehlen

Kommentare anzeigen

loading...

Suchresultate