Navigieren auf L'essentiel Online - Mobile

storybild

Blinder Passagier an Bord einer Boeing 737: Eine Katze griff den Piloten an, der sich daraufhin für eine Umkehr entschied. (Symbolbild) (Bild: AFP)

Mittwoch, 03. März 2021 07:42

Ungewöhnlich

Katze attackiert Piloten im Cockpit

Ungewöhnliches hat sich während eines Flugs von der sudanesischen Hauptstadt nach Doha ereignet: Wegen einer streunenden Katze musste der Pilot umkehren.

Eine sudanesische Passagiermaschine musste vergangene Woche wegen eines blinden Passagiers an Bord den Flug abbrechen. Eine Katze hatte sich ins Cockpit geschlichen und den Piloten angegriffen, wie «Al Sudani News» berichtet. Andere Besatzungsmitglieder hatten zuvor vergeblich versucht, das Tier einzufangen.

Der Pilot entschied sich daraufhin, nach 30 Minuten in die Hauptstadt Khartoum zurückzukehren. Der knapp vierstündige Flug nach Doha wäre zu unsicher gewesen.

Bei der Katze dürfte es sich um kein Haustier eines Passagiers gehandelt haben. Vielmehr geht man davon aus, dass es eine wild lebende Katze war, die sich an Bord geschlichen hatte. Die Maschine stand in der Nacht vor dem Abflug für Reinigungs- und Vorbereitungsarbeiten in einem Hangar – dort muss die Katze dann das Flugzeug erkundet haben und gleich an Bord geblieben sein.

(L'essentiel/Yasmin Rosner)

Weiterempfehlen

Kommentare anzeigen

loading...

Suchresultate